Webdesign oder alte Schule: Gregor Krisztian

Gregor Krisztian sagt zu Recht, daß das nicht alles ist. Webdesign ist fixiert auf das Internet. Graphik war einmal, jetzt ist Mediengestaltung in. Damals hat man noch reiflich überlegt, weil es sehr aufwendig war, etwas zu ändern – heute geht es mit dem Computer ohne Probleme, mit einem Klick Hunderte von Optionen auszuprobieren und gar nicht mehr zu überlegen, ob das eigentlich sinnvoll wäre.

Sehr oft ist die alte Schule des Layoutens trotzdem wichtig, wie zum Beispiel von Prof. Gregor Krisztian dargestellt im »Handbuch Layoutschule« (Köln 1986). Der Titel ist etwas irreführend, denn der eigentliche Kernbereich des Layoutens, also die Seitengestaltung und Raumaufteilung, wird nur am Rande gestreift. Schwerpunkt des Buches ist die handwerkliche Technik, speziell bei der zeichnerischen Umsetzung von Abbildungen in Layouts und beim Anscribbeln von Schriften.

Das ist natürlich wie aus fernen Zeiten, aber für diesen Bereich ist es allerdings sehr empfehlenswert, gerade auch wegen der Vielzahl von Tips für die gegenständliche Darstellung in den verschiedenen Motivgebieten, zum Beispiel Personen, Landschaft, Architektur et cetera.

Es gibt aber auch zahlreiche neuere Publikationen von  Prof. Gregor Krisztian. Vor allem zu empfehlen ist das Buch »Ideen visualisieren – Scribble, Layout, Storyboard« (Mainz, 2004, aktualisierte Auflage von 2011) . Wenn man noch weiter in die Details geht, dann empfiehlt sich – und ist sogar schon fast ein Muß – beim Präsentieren Gregor Krisztian und Nesrin Schlempp-Ülker zu berücksichtigen. Sie meinen auch, »der Computer wird bedauerlicherweise oft zum Stylen flacher Ideen mißbraucht und nicht als zweckorientiertes Werkzeug begriffen«. Und sie empfehlen ebenso, kleinformatige Scribbles, also Thumbnails, nur in Strichtechnik zu erstellen.

Mehr lesen Sie im Buch »Rüstzeug – Über Werbung, Text und Kreativität« von Heiner Wehn, siehe auch unter www.edition-infopress.de und heiner.wehn@facebook.com

(Bibliographie)

Tags:

2 Kommentare zu “Webdesign oder alte Schule: Gregor Krisztian”

  1. It’s very straightforward to find out any
    topic on web as compared to books, as I found this post at this web site.

  2. We forecast this trend will stay as time goes on.

Hinterlasse eine Antwort